Bezirksgruppe Ostwürttemberg

Verhandlungsauftakt M+E-Tarifrunde 2022: Südwestmetall fordert differenziertes Tarifangebot

Zum Auftakt der Tarifverhandlungen in der baden-württembergischen Metall- und Elektroindustrie (M+E) haben die Arbeitgeber eindringlich vor überzogenen Erwartungen und einem überhöhten Tarifabschluss gewarnt.

Zumeldung zum INSM-Bildungsmonitor: Schwaches Abschneiden Baden-Württembergs bei Digitalisierung muss „Weckruf” sein

Küpper: „Wir brauchen dringend ein pädagogisches Gesamtkonzept, um bei Zukunftsthemen nicht den Anschluss zu verlieren”

„Die Forderung nach acht Prozent Lohnerhöhung geht an der Realität vorbei”

Der Vorsitzende der Südwestmetall fordert die IG Metall auf, die schwierige Lage vieler Betriebe anzuerkennen. Sonst drohten Verlagerungen ins Ausland. Dr. Schulz im Interview mit dem Handelsblatt

Südwestmetall: Sicherheit der Energieversorgung muss in der gegenwärtigen Krise ganz oben auf der Prioritätenliste rangieren

Zumeldung zur Aktuellen Debatte im Landtag zur Energiekrise.

5 Tage – 5 Unternehmen: Praktikumswoche im Juli und den Sommerferien

Agentur zur Förderung der beruflichen Weiterbildung in der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg (AgenturQ) begeht 20-jähriges Bestehen mit Festakt

Gemeinsame Pressemitteilung Südwestmetall und IG Metall

VOILA_REP_ID=C1257761:004A5185